Meine Fototasche



Interessierst du dich dafür, welches Equipment ich benutze?
Dann bist du hier genau richtig. Im Folgenden werde ich dir zeigen, mit welcher Kamera und welchen Objektiven ich arbeite. Da ich noch nicht lange fotografiere und ich zurzeit in der Ausbildung bin, verdiene ich nicht sehr viel und kann mir keine Profigeräte leisten. Aber ich probiere stets das Beste aus dem zu machen, was ich habe. Hier ist also mein Equipment:

Meine Olympus:




Die Olympus ist nIcht gerade eine typische Kamera. Sie wirkt vom Aussehen her etwas älter und eher wie eine billige Kamera. Aber das Äussere täuscht hier. Die Kamera mach sehr gute Bilder und ist wegen ihrer kleinen Grösse perfekt um sie auf Reisen mitzunehmen. Ich bin sehr zufrieden mit der Olympus und kann sie nur weiterempfehlen.






Dieses Objektiv ist mein neuer Favorit. Es ist perfekt um Porträtaufnahmen zu machen oder um Fashionfotos zu machen. Besonders toll ist die offene Blende. Dieses stellt die Models sehr scharf da und lässt den Hintergrund schön verschwimmen. Ich kann dieses Objektiv für jeden weiterempfehlen, der sich im Bereich Peoplefotografie betätigt.




M.ZUIKO DIGITAL ED 75-300mm f4.8- 6.7


Dieses Objektiv benutze ich für den Fall, dass mein Model weiter entfernt von mir steht. Da es nicht sehr lichtstark ist, eignet es sich weniger für Porträtaufnahmen. Oft benutze ich es, wenn ich etwas sehe, das sich weit weg von mir befindet. Früher habe ich sehr oft mit diesem Objektiv gearbeitet, da man die Brennweite sehr gut ausnutzen kann.






Sigma 60mm 2,8

Das Sigma 60mm verwende ich zurzeit sehr oft.
Hauptäschlich benutze ich es für Porträtfotos, da die Brennweite und die Blendenöffnung sehr geeignet sind um eine geringe Tiefenschärfe zu erreichen.





Meine Nikon:
Diese Vollformatkamera hält das, was sie verspricht. Mit 24,3 Megapixel und wenig Rauschen eignet sich die Kamera hervorragend für tolle Bilder. Die Nikon D600 befindet sich erst seit kurzem in meiner Fototasche.

Nikon af-s nikkor 16-36 mm f1:4

Dieses Objektiv eignet sich nur bedingt für Porträtbilder, da es eher ein Weitwinkel ist. Beim Kauf meiner Nikon D600 habe ich dieses Objektiv dazubekommen. Da es eine Blende f 1:4 besitzt ist es kein Lichtstarkes Objektiv und eignet sich nicht um am Abend oder in der Nacht tolle Bilder ohne Blitz hinzukriegen.



Nikon af-s 50mm f1:1,8

Dieses Objektiv eignet sich hervorragen für Porträtaufnahmen und stimmt mit dem Preis/Leistungsverhältnis super überein. Das Objektiv macht gestochen scharfe Bilder und stellt das Model perfekt frei. Ich kann es auf jeden Fall weiterempfehlen.



Bildergebnis für sigma art 35mm 1,4
Sigma Art 35mm f1:1,4

Mein neuestes Objektiv. Die Sigma Art Serie ist für eine unglaubliche gute Qualität bekannt. Ich muss sagen, dass ich sehr überrascht war, wie scharf die Fotos werden, wenn man dieses Objektiv verwendet.




Tamron 90mm f:1:2,8 Macro

Das Tamron-Objektiv ist eigentlich ein Macro Objektiv. Allerdings benutze ich es auch, um Porträtfotos zu machen. Was ich besonders toll an diesem Objektiv finde ist, dass das Objektiv für scharfe Bilder sorgt.